Kann Hyperthyreose Gewichtszunahme verursachen

Geschrieben am 12. Oktober 2020


Die kurze Antwort lautet "ja." Während viele von uns sich wünschen, einen schnelleren Stoffwechsel zu haben, kann dieser tatsächlich eine Menge Symptome im täglichen Leben verursachen und ziemlich lähmend sein. Aber halt, wenn Sie aufgrund einer Hyperthyreose einen schnelleren Stoffwechsel haben, bedeutet das nicht, dass Sie abnehmen werden? Nicht unbedingt! Lassen Sie uns am Anfang beginnen.

Was ist Hyperthyreose?

Hyperthyreose ist ein anderes Wort für eine Schilddrüsenüberfunktion. Die Schilddrüse sitzt an der Basis des Halses auf der Vorderseite des Körpers und gibt Hormone in den Blutkreislauf ab, die viele Dinge im Körper steuern, wie z. B. die Herzfrequenz, die Fruchtbarkeit und spielt sogar eine Rolle bei der Verdauung! Eine Hyperthyreose tritt häufiger bei Frauen als bei Männern auf, obwohl auch Männer von einer Hyperthyreose betroffen sein können, nur nicht so häufig. Wenn Sie jemanden in Ihrer Familie kennen, der mit einem Schilddrüsenproblem zu tun hat, sind Sie möglicherweise für Schilddrüsenprobleme prädisponiert.

Was sind die Ursachen der Hyperthyreose?

Eine Schilddrüsenüberfunktion hat eine Reihe von Ursachen. Eine der Hauptursachen für eine Hyperthyreose ist eine Autoimmunerkrankung, die als Morbus Grave bekannt ist. Frauen haben ein höheres Risiko für ein geschwächtes Immunsystem als Männer, was zu Autoimmunstörungen führt. Dies macht es schwierig, das Eindringen von Krankheitserregern in den Körper zu blockieren, die direkt in die Schilddrüse gelangen können.

Schilddrüsenknoten sind kleine Klumpen, die auf der Schilddrüse wachsen können und mit Flüssigkeit gefüllt sind. Sie sind normalerweise gutartig und verursachen keine Symptome. Während diese Knoten normalerweise nichts tun, können sie manchmal zu aktiv werden und mehr Schilddrüsenhormon produzieren, als der Körper benötigt. Obwohl diese Knötchen normalerweise harmlos sind, ist es wichtig, sie untersuchen zu lassen, um Schilddrüsenkrebs auszuschließen.

Bestimmte Medikamente können die Schilddrüse zur Überproduktion von Hormonen anregen, ebenso wie einige Nahrungsergänzungsmittel. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, ob eines der Medikamente, die Sie einnehmen, zu einer Schilddrüsenüberfunktion führen könnte.

Wie verursacht Hyperthyreose eine Gewichtszunahme?

Das Schilddrüsenhormon beeinflusst Ihren Stoffwechsel. Wenn Ihr Stoffwechsel verlangsamt ist, wird Ihr Körper Fett speichern, anstatt es als Brennstoff für tägliche Aktivitäten zu verwenden. Dies ist besonders frustrierend für Menschen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben. Also, wie führt ein abnormal schneller Stoffwechsel zu einer Gewichtszunahme? die Antwort ist ganz einfach: mehr Essen. 1

Lassen Sie mich das erklären.

Im Folgenden sind einige Symptome der Hyperthyreose aufgeführt:

Nervosität
Schlafprobleme
Muskelschwäche
Sich die ganze Zeit müde fühlen
Warme Haut/ Schwitzen
Schnelle Herzfrequenz
Vergrößerter Appetit

Diese Liste hat nur ein paar der vielen Symptome der Hyperthyreose, aber Sie können sehen, wie der Umgang mit diesen Symptomen auf einer täglichen Basis schwer sein kann. Sehen Sie sich das letzte Symptom auf unserer Liste an, "vergrößerter Appetit." Da der Stoffwechsel schneller ist, hat Ihr Körper physische Reaktionen und Sie fühlen sich möglicherweise hungriger als normal. Auch wenn Ihr Stoffwechsel schneller als normal ist, ist es üblich, dass Menschen mit Hyperthyreose mehr Kalorien zu sich nehmen als sie verbrennen, was zu einer Gewichtszunahme führt.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf einige der anderen Symptome der Hyperthyreose werfen. Nervosität, Muskelschwäche, Müdigkeit, schneller Herzschlag und Schwitzen sind nur einige der körperlichen Symptome, die Sie als Folge einer Hyperthyreose erleben können. Persönlich würden mich diese Symptome nicht dazu bringen, Sport zu treiben! Wenn Sie zusätzliche Kalorien zu sich nehmen und diese nicht verbrauchen, führt dies letztendlich zu einer Gewichtszunahme.

Was können Sie gegen die Gewichtszunahme, die durch Hyperthyreose verursacht wird, tun?

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, ist, den Arzt Ihrer Wahl zu konsultieren. Einige Fälle von Hyperthyreose müssen medizinisch behandelt werden. Zu wissen, wo Ihre Hormonwerte liegen, ist ein wichtiger erster Schritt, um herauszufinden, was Sie tun müssen, um sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ihr Arzt kann Ihnen auch dabei helfen, Vorschläge für Ihren Lebensstil zu machen, damit Sie Ihre Symptome lindern können. Tirosana konzentriert sich in erster Linie auf die Änderungen Ihres Lebensstils, die Sie vornehmen können, um hormonell ausgeglichener zu werden. 2

Hier sind einige Vorschläge für den Anfang!

Überwachen Sie Ihr Essen

Das Aufzeichnen Ihrer Nahrungsaufnahme kann Ihnen helfen zu erkennen, ob Sie zu viele Kalorien oder die falschen Lebensmittel zu sich nehmen, um sich zu ernähren. Es ist eine gute Idee, Ihre Ernährung ein paar Wochen vor Ihrem Check-up zu verfolgen, damit Sie Ihrem Arzt genau zeigen können, was Sie essen, damit er Ihnen Vorschläge machen kann! Es gibt sehr viele Ressourcen für die Überwachung von Essen, aber Myfitnesspal ist ein großartiger Start! 3

Stress abbauen

Wenn Sie körperlich oder geistig gestresst sind, schüttet Ihr Körper Hormone in Ihren Blutkreislauf aus. Das ist normal und die Art und Weise, wie Ihr Körper versucht, sich zu schützen! Wenn Sie sich jedoch ständig gestresst, nervös oder ängstlich fühlen, kann dies schädlich sein. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und überlegen Sie, was Sie entspannt. Diese Antwort ist natürlich für jeden anders, aber nehmen Sie sich jeden Tag etwas Zeit, um etwas zu tun, das Ihren Körper, Ihren Geist und Ihre Seele beruhigt. Wenn Sie eine geführte Meditation ausprobieren möchten, ist Headspace eine großartige Ressource, die Sie nutzen können. 4

Bestimmte Lebensmittel meiden

Jodhaltige Lebensmittel können eine Hyperthyreose verschlimmern. Sie können in einem ersten Schritt einfaches Salz ohne Jodzusatz verwenden. Sie können auch Meeresfrüchte weglassen, wenn Sie typischerweise Lebensmittel wie Algen, Fisch, Hummer, Krabben und Sushi in Ihrer Ernährung haben. Milchprodukte enthalten ebenfalls viel Jod und sollten bei der Behandlung von Schilddrüsenproblemen vermieden werden.

Neue Hobbys ausprobieren

Abnehmen ist kompliziert. Für einige von uns ist es nicht so einfach wie "weniger essen und mehr bewegen," sondern es geht mehr um einen ganzheitlichen Ansatz für Ihren gesamten Lebensstil. Es ist wichtig, neue Bereiche in Ihrem Leben zu erkunden, die Ihnen Freude bereiten. Sie werden vielleicht überrascht sein, welches Hobby sich durchsetzt! Finden Sie eine Gemeinschaft rund um dieses Hobby und bringen Sie sich in soziale Situationen ein, die Sie von Ihren Symptomen ablenken. Eine positive Einstellung zu haben und enge soziale Kreise zu schaffen, ist ein guter Weg, um Unterstützung zu finden. Insgesamt bringt dies Ihren Körper dazu, mehr "Freude"-Hormone und weniger "Stress"-Hormone auszuschütten.

Hyperthyreose kann schwierig sein! Es ist jedoch möglich, sie zu bewältigen - und wahrscheinlich einfacher, als Sie denken!


Verwandte Beiträge


Kommentare zu diesem Beitrag sind nicht mehr möglich.